Die höchstgelegene Seilbahn der Alpen

Ein Pionierwerk der Firma Von Roll aus dem Jahr 1979. Klassische Schweizer Seilbahntechnik aus einer Zeit da Stahl und Beton noch wie Stahl und Beton aussehen durften.
Bergstationshöhe 3820 m und damit bis heute die höchstgelegene Seilbahn der Alpen. Ein freies Seilfeld von 2,8 km Länge zwischen Mast 3 und Bergstation. Nur Fliegen ist schöner.

Fotos: © funitel.de
Besonderer Dank an T. und M. M., die die Besichtigung ermöglicht haben.